Stadtführungen durch Altenkirchen

Seit Juni 2005 haben Gruppen und Vereine die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Stadtführung über die Stadtgeschichte Altenkirchens und noch vorhandene Altertümchen zu informieren. Denn bereits 1314 wurden Altenkirchen die Stadtrechte erteilt, und seit dieser Zeit ist hier einiges passiert. Viele Bauwerke aus alter Zeit sind zwar durch Brände und Krieg zerstört worden, doch mit Hilfe der Stadtführerinnen und Stadtführer können Besucher dennoch einige erhaltene Zeitzeugen entdecken und mehr über die Entwicklung der Stadt erfahren.

Mehr als 6700 Gäste haben das Angebot einer Stadtführung bereits wahrgenommen und sind jedesmal überrascht, wie viel es doch über die Stadt zu erzählen und auch noch zu sehen gibt.
Durch private Recherchen und monatliche Arbeitstreffen der StadtführerInnen wird ständig mehr Information über die Stadt erworben und ausgetauscht. Die Führungen werden deshalb sicherlich auch in Zukunft interessant und jedes Mal ein wenig anders sein.

Stadtführungen in 2016/2017

Die Durchführung verschiedener Themenführungen in unserem Jubiläumsjahr 2014 wurden sehr gut angenommen, sodass auch weiterhin terminlich festgelegte Führung für interessierte BürgerInnen und Gäste stattfinden werden. 

"Nachtwächterführung in Altenkirchen" kostümierte Führung mit Günter Imhäuser
Fr. 16. Dez.  2016 - 17.00 Uhr

Fr. 10. März   2017 – 18.00 Uhr
Fr. 14. Juli     2017  - 21.00 Uhr
Fr. 17. Nov.   2017 - 18.00 Uhr

Nachtwächter Günter erzählt aus seiner Tätigkeit in früheren Zeiten.
Folgen Sie dem Hüter von Ordnung und Sicherheit auf seinem Rundgang durch die Gassen der Stadt, welche er von Unehrenhaften frei zu halten versucht, und erfahren Sie Interessantes aus unserer 700 jährigen Stadtgeschichte Altenkirchens.
Aber Vorsicht: manches ist wahr und manches nicht... das können Sie am besten selbst im Rahmen der Führungen herausfinden.

Startpunkt: Schloßplatz Altenkirchen
Kosten: 3,- Euro pro Person, Kinder bis 12 Jahre kostenfrei
Infos und Anmeldung bei der VHS Altenkirchen, unter Tel. 02681-812211
---------------------------------------------------------------------------------------------

"Martha hat Ausgang ..." kostümierte Führung mit Marita Reichwein
Do. 27. April  2017 – 10.00 Uhr (Wochenmarkt Altenkirchen)
Sa. 06. Mai    2017 – 15.00 Uhr (Stadtfest Altenkirchen)

Martha, Dienstmagd in Altenkirchen, hat Ausgang. Sie kommt in ihrer Sonntagskleidung des 19. Jahrhunderts und nimmt Sie mit auf einen Rundgang durch ihr Städtchen. Dabei plaudert sie aus dem Nähkästchen und erzählt Stadtgeschichten aus ihrer Sicht. Sie möchten Martha begleiten? Dann kommen Sie zu den angegebenen Terminen zum Rathaus Altenkirchen. Für das Zuhören verlangt Martha 3 Euro und das Schmunzeln ist umsonst.  

Startpunkt: Bahnhof Altenkirchen
Kosten: 3,- Euro pro Person, Kinder bis 12 Jahre kostenfrei
Infos und Anmeldung bei der VHS Altenkirchen, unter Tel. 02681-812211

-----------------------------------------------------------------------------------------------
"Altenkirchen Gestern und Heute" mit Stadtführerin Doris Enders
Fr. 09. Juni  2017 – 17.00 Uhr
Fr. 11. Aug.  2017 – 17.00 Uhr
Fr. 13. Okt. 2017 - 17.00 Uhr

Gibt es noch Relikte aus alten Zeiten? Wie haben die Menschen hier früher gelebt? Welche Ereignisse hatten ausschlaggebenden Einfluss auf die Entwicklung der 700 jährigen Stadt?
Auf viele dieser Fragen erhalten Sie bei der 1 1/2 stündigen Führung Auskunft und bekommen einen Blick für historische Besonderheiten und für bis dahin Unbeachtetes in unserer Kreisstadt. 

Startpunkt: Rathaus Altenkirchen
Kosten: 3,- Euro pro Person, Kinder bis 12 Jahre kostenfrei
Infos und Anmeldung bei der VHS Altenkirchen, unter Tel. 02681-812211
-----------------------------------------------------------------------------------------

10. Sept. 2017: Stadtführung zum Tag des offenen Denkmals

"Macht und Pracht“, so heißt das Thema am diesjährigen Tag des offenen Denkmals.
Was gibt es dazu in der Kleinstadt Altenkirchen zu entdecken oder zu erfahren?
Auf dem 1 ½-stündigen Rundgang durch die Stadt soll unter diesem Aspekt das Augenmerk auf besondere Bauten, aber auch auf Bilder der Vergangenheit, gelenkt werden.

Treffpunkt: 15.00 am Historisches Quartier der Stadt Altenkirchen,  Markstraße 31/33

(Die Führungen erfolgt im Auftrag der Stadt Altenkirchen und ist am Tag des offenen Denkmals für die Besucher kostenfrei.)

 

 

Virtuelle Stadtführung im Sitzen

Seit 2017 gibt es im Historischen Quartier Altenkirchen virtuelle Stadtführungen für Menschen, die nicht ganz so gut zu Fuß sind. Auf einer großen Leinwand  zeigen die StadtführerInnen Stationen, die bei der normalen Stadtführung angesteuert und erklärt werden.
Teilnehmerbeitrag: 3 Euro
Ort Historisches Quartier, Marktstraße 31, Altenkirchen

Termine:  Di.  20.02.2018 - 17.00 Uhr (Günter Imhäuser)
               So. 22.04.2018 - 15.30 Uhr (Doris Enders)
               So. 23.09.2018 - 15.30 Uhr (Doris Enders)
               Di.  23.10.2018 - 17.00 Uhr (Günter Imhäuser)

 

 

Gruppenführungen

Weitere Gruppenführungen sind nach Vereinbarung ganzjährig möglich und können sowohl als allgemeine historische Stadtführung als auch mit besonderen Themenschwerpunkten durchgeführt werden.
Zum Beispiel:
- Die Kirchen unserer Stadt
- Altenkirchens Unterstadt
- Juden in Altenkirchen
- Führung für Kinder, Schulklassen und Familien
- Stadtführung im Altenkirchener Dialekt
und anderes mehr.

Dauer der Führung: ca. 1,5 Stunden
Kosten: 30,- Euro pro Gruppe (Teilnehmerzahl max. 20 Personen)
Bei größeren Gruppen oder längerer Führungsdauer erfolgt ein Kostenaufschlag, der mit dem jeweiligen Stadtführer / Stadtführerin abzuklären ist.

Sonderwünsche, wie z.B. Besteigung des Kirchturms der evangelischen Kirche oder des neu restaurierten Bismarckturms können vereinbart werden, und erhöhen die Führungskosten geringfügig.

Weitere Infos und Anmeldung unter 02681-85 249 (Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen)

Stadtrundgang Altenkirchen

Für all jene, die lieber auf eigene Faust einen Rundgang machen möchten, ohne auf historische Informationen zu verzichten, hat die Stadt Altenkirchen gemeinsam mit den Stadtführerinnen den "Historischen Stadtrundgang" entwickelt.

In einem Faltplan werden historisch interessante Gebäude dargestellt und erklärt. Eine kurze Chronologie der Stadt Altenkirchen zeigt zudem die Entwicklungsgeschichte seit der Ersterwähnung der Stadt (1131) auf.

Der Plan ist durch Klick auf das Bild als PDF einsehbar, oder im Rathaus sowie im Regionalladen UNIKUM kostenlos erhältlich.

 

 

 

Besteigung des Bismarckturms

Der Bismarckturm ist normalerweise verschlossen, eine Besteigung ist jedoch fast zu jeder Zeit möglich. Nehmen Sie hier Kontakt mit dem Bismarckturmverein oder unserem "Turmpaten" Herrn Burre auf.
Mehr Infos ...

Angebot für gehbehinderte Menschen

„Die kleine Stadtführung“.
Eine normale historische Stadtführung durch Altenkirchen dauert 1 ½ Stunden und umfasst den inneren Stadtkern sowie das obere Stadtgebiet. Für gehbehinderte Menschen ist dies jedoch oft schon zu lang, sodass sich die Stadtführerinnen hierzu eine Alternative haben einfallen lassen.
Im inneren Stadtkern bewegt sich die Gruppe ca. eine halbe Stunde, danach werden im Historischen Quartier alte Fotos gezeigt und erklärt. Hier besteht auch die Möglichkeit, in aller Ruhe Erfahrungen auszutauschen.
Auf diese Weise ist es zukünftig möglich, auch denjenigen unsere Kreisstadt näher zu bringen, denen der Gang im Rahmen einer normalen Stadtführung zu beschwerlich ist.

Die Führung, die auch für Personen mit Rollstuhl geeignet ist, wird auf Anfrage für Gruppen angeboten, im Zuge dessen meist auch die Teilnahme von Einzelpersonen ermöglicht werden kann.
Informationen zum Ablauf sowie Anmeldungen sind bei Stadtführerin Doris Enders unter Tel. 02681 803697 möglich.