Stadtmarketing Altenkirchen

Entstehungsgeschichte

Das Stadtmarketing entstand aus der Idee heraus, die Stadt Altenkirchen auf Dauer für die Bewohner und Besucher attraktiv und lebenswert zu gestalten. Durch zukunftsgerichtete Maßnahmen soll die Zentralität der Stadt und die Zusammenarbeit aller lokalen Akteure gestärkt werden. Dabei sollen Ökologie, Ökonomie und Umlandbeziehungen im Sinne der Lokalen Agenda 21 miteinander verbunden werden. Es wurde das Leitbild der Stadt Altenkirchen Altenkirchen, Offene Kreisstadt im Westerwald  entwickelt, an dem sich das Handeln von Politik, Bürgern und Verwaltung orientieren soll.EntstehungsgeschichteMit einem Grundsatzbeschluss des Stadtrates vom 16. Dezember 1999 wurde der Stadtmarketingprozess in Altenkirchen ins Leben gerufen. Zusammen mit dem Aktionskreis Altenkirchen wurde ein Runder Tisch Stadtmarketing eingerichtet.Der Runde Tisch sprach sich dann am 16. Februar 2000 für einen umfassenden Stadtmarketingprozess unter Moderation einer Beratungsfirma aus. Am 6. Juni 2000 beschloss der Stadtrat nach einem umfassenden Auswahlverfahren der Firma Komet- Gesellschaft für Stadtmarketing und -entwicklung den Auftrag zur Moderation zu erteilen.Der eigentliche Start des Stadtmarketings erfolgte am 11. September 2000 mit einer Auftaktveranstaltung in der Stadthalle Altenkirchen zu der alle Bürger der Stadt eingeladen waren. Dabei wurde ein "Arbeitskreis Stadtmarketing" gebildet, der das Leitbild der Stadt Altenkirchen erarbeitete und sich bereits konkrete Maßnahmen zur Umsetzung der Leitziele im Rahmen des Stadtmarketings überlegt hat (Handlungskatalog zum Leitbild der Kreisstadt Altenkirchen).

Aus dem Arbeitskreis ging im Frühjahr 2001 der eigentliche Stadtmarketingprozess  hervor: Die Lenkungsgruppe Stadtmarketing mit ihren koordinierenden Aufgabe, sowie einige Projektgruppen zur aktiven Umsetzung der Ziele wurden gebildet und begannen mit Ihrer Arbeit.

Viele damaligen Gruppen lösten sich nach Abschluss ihrer Projektaufgabe wieder auf.
Übersicht der Projektgruppen und Aktivitäten

Doch weiterhin werden Einzelprojekte im Rahmen des Stadtmarketings unterstützt, auch ohne Gründung einer eigenen Projektgruppe.
Wenn Sie also eine tolle Idee für die Stadt Altenkirchen haben und Unterstützung bei der Durchführung brauchen, melden Sie sich bei unserer Mitarbeiterin Cornelia Obenauer